joomla templates top joomla templates template joomla

Wie sich Calcutta Rescue auf die Ankunft von Covid-19 vorbereitet hat

 

coronavirusIm Februar 2020 begann das Team von Calcutta Rescue mit der Planung, wie es im Falle eines Eintreffens des Corona-Virus in Kalkutta vorgehen würde.

Die Herausforderungen sind enorm. Die Patienten und Schulkinder der Hilfsorganisation leben in unhygienischen und überfüllten Slums. Viele Patienten sind aufgrund der bestehenden Gesundheitsbedingungen bereits gefährdet, und die Umweltverschmutzung und die schlechte Ernährung bedeuten, dass noch viel mehr Menschen einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind.

Das Personal von Calcutta Rescue verfügt nur über eine begrenzte Anzahl von Schutzausrüstungen, und die Versorgung mit einigen Medikamenten ist sehr viel schwieriger und kostspieliger geworden. Die Ambulanzen sind nicht gross genug, um das bestehende Patienten-Volumen sicher zu behandeln und allen einen sicheren Abstand zu ermöglichen. Und die mobilen Ambulanzen riskierten, viele infizierte Patienten anzulocken, ohne dass sie Tests oder eine Behandlung anbieten konnten.

Das Team erkannte, dass es zunächst einmal darauf ankam, alle über das Virus aufzuklären und zu zeigen, was man tun kann, um das Risiko zu minimieren. So fanden im vergangenen Monat tägliche Gesundheitsaufklärungssitzungen in den Ambulanzen, in den Slums, in denen die mobilen Ambulanzen von Calcutta Rescue arbeiten, und in den Schulen statt.  Es wurden Plakate aufgehängt und ein Faltblatt mit gezielten Ratschlägen erstellt, das an alle Begünstigten verteilt werden soll. Für die gesamte Organisation wurde ein Handwaschprogramm eingeführt, bei dem Mitarbeiter und Kunden unterrichtet wurden, wie man dies effektiv durchführen kann.

Gleichzeitig gab es eine Reihe von Treffen der Manager von Calcutta Rescue, um zu entscheiden, wie die Organisation weiterhin am besten den Begünstigten dienen und die Mitarbeiter schützen kann.

Die beiden Schulen von Calcutta Rescue wurden seit Montag 16.März 2020 geschlossen, nachdem die staatlichen Schulen in Westbengalen geschlossen wurden.  Seitdem arbeiten die Lehrer hart daran, Arbeitsblätter für die Schüler vorzubereiten, mit Aufgaben und Lernmaterial, die sie zu Hause erledigen können. Ohne die Mahlzeiten, die sie in der Schule erhalten, sind viele Schülerinnen und Schüler von Calcutta Rescue von Unterernährung bedroht. Deshalb erhielten sie am Freitag alle ein Lebensmittelpaket, das sie mit nach Hause nehmen konnten und das das Angebot ihrer Eltern in den kommenden Wochen ergänzen wird.